„Liebe
ist alles was du bist
und
alles was du bist
ist verbunden mit allem
… durch Liebe“
(hawaiianisch)

 

Als Huna-Lehrer und Transformations-Therapeut zieht es mich seit vielen Jahren immer wieder an besonders energetische Plätze auf unserer Erde. Dazu gehören Hawaii, Bali, die Griechischen Inseln, der Gardasee und der Bodensee – um einige zu nennen. Das Eintauchen in die Natur und die besondere Energie dieser Orte, sind für mich jedes Mal einzigartig.

Die Anziehungskraft dieser Orte hatte schließlich im Laufe der Zeit dazu geführt, dort mit großer Freude Seminare und Workshops zu geben. Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis für mich, wie die Seminarteilnehmer innerhalb weniger Tage sich verändern und herzberührende Offenheit und Verbundenheit entstehen.

Ich liebe diesen Moment, wenn wir uns mutig und achtsam begegnen und es möglich wird, das was uns trennt abzustreifen… und wenn wir dann unsere Verbundenheit auf einer tiefen Herzensebene spüren und uns darüber berühren lassen!

Meine tiefe Verbundenheit zu Wasser und dem Meer brachten mich seit vielen Jahren nach Hawaii. Das surfen in den Wellen, die Begegnung im Wasser mit Walen, Delphinen und Meeresschildkröten, sowie die Kraft der Vulkane und die Energie der fließenden Lava zu spüren, haben dabei noch imer eine große Anziehungskraft auf mich.

Mehr und mehr erreichte mich auf diesen Reisen das Wissen um die alten Riten der Eingeweihten und Priester (Kahunas) auf Hawaii. Die liebevolle Art mit der dort die Probleme im Leben des Einzelnen und in der Gemeinschaft seit Jahrhunderten einfach und effektiv gelöst werden, hatte eine große Wirkung auf mich. So lernte ich ihre Sicht auf das Leben, wurde mit Huna, Ho’oponopono und ihrer Tradition vertraut… und erfuhr die tiefere Bedeutung des Wortes * ALOHA * – der allumfassenden Liebe.

Die Anbindung an dieses Wissen fließen in mir und verbinden sich nun voller Freude mit den Lehren meiner Mentoren aus aller Welt!